Sonntag, 8. Juni 2014

Wer trinkt gerne Espresso?...

... war die Frage von Test Now, die ich mit einem lauten "Ich" beantworten konnte und so wurden mir zwei Päckchen Espressobohnen von D'ARACRUZ zugeschickt.

D’Aracruz steht für handgepfückte Kaffeebohnen aus Brasilien, die zunächst in der Sonne trocknen und anschließend von den Kleinbauern geröstet sowie verpackt werden. Und, D'ACACRUZ wird fair gehandelt!

.


In meinem Testpaket fand ich als Dankeschön eine hübsche Espressotasse, die natürlich gleich zum Einsatz kam



"Fire"
Feinste Arabica- und beste Robusta-Bohnen aus der Cerrado in Minas Gerais

Fire gibt es in Päckchen mit 250 und 1000 Gramm zu kaufen. So ein Päckchen kostet 7,90 bzw. 25,90 Euro



"Sun"
Eine Auswahl der besten Arabica-Bohnen aus den Höhenlagen der Cerrado im Südosten Brasiliens.  

Sun gibt es auch als 250-Gramm-Päckchen oder im 1-Kilo-Paket für 8,90 Euro bzw. 28,90 Euro



Ist das nicht ein toller Anblick? Ein paar Bohnen, die ich in der Kaffeemühle von Hand gemahlen habe.
Dann etwas Wasser und ein bisschen Druck - und schon kann man eines der besten Getränke der Welt genießen :-D

Im Laufe der letzten Wochen hatte ich Zeit genug die beiden Sorten ausgiebig zu testen und kann als Laie ehrlich gesagt nicht wirklich einen sehr großen Unterschied feststellen.

Bereits beim Öffnen der Verpackungen schmeichelte sich dieser verführerische Duft in meine Nase und ich musste sofort ein wenig mahlen und den ersten Espresso testen.

Beide Bohnen sind intensiv im Geschmack, aber nicht bitter. Die Crema ist traumhaft und der Geschmack richtig rund.

Ich hoffe, es ist mir gelungen Euch neugierig zu machen, denn die Bohnen sind zwar teuer, aber geschmacklich absolut empfehlenswert!

Habt Ihr eigentlich schon mal von D'ARACRUZ gehört?

Keine Kommentare: